EBNER MEDIA GROUP – Lokale Medien

wohin getippt


 Ein Stapel mit Büchern und SpielzeugenGiveaways vom Dachboden

Sollten wir uns mal persönlich kennenlernen, sprechen Sie mich bitte NIEMALS auf meinen Dachboden an. Das ist meine persönliche Area 51: Sperrgebiet. Ich glaube zwar nicht, dass dort außerirdische Lebensformen heranwachsen, aber Sie könnten durchaus an Bombentests denken, wenn Sie da mal einen Blick hineinwerfen. Um dem ein wenig Einhalt zu gebieten, schaffe auch ich es gelegentlich, mir Zeit freizuschaufeln, um selbiges mit meinem Dachboden zu tun.
All die Sachen wegwerfen? No! Dinge, die dann im Flur landen, sollen baldmöglichst die Haustüre passieren und auf Nimmerwiedersehen verschwinden. Aber all die Sachen wegwerfen?

Barbara Lang schafft einen gelben Sessel weg

Text & Bilder: Barbara Lang

Kinderspielzeug, Bücher, alte Stühle und das Tischchen – alles noch top! Bestimmt gibt es da draußen Menschen, die es gebrauchen könnten. Nur: Wie finde ich die? Auf der Suche nach Antwort stieß ich vor einigen Jahren auf eine reichlich unbekannte Online-Plattform der EBU: den kostenlosen Tausch- und Verschenkmarkt. Unscheinbar, aber total praktisch für alle, die etwas suchen, verschenken oder tauschen wollen. Easy im Handling – ruckzuck hat man sein Inserat in die Tasten gehauen und idealerweise noch ein Foto hochgeladen. Meinen alten, funktionsfähigen Röhrenfernseher habe ich auf diese Weise schon verschenkt.

Gerade bin ich an dem Ableger einer Monstera dran – für lau. Leider wird der Service noch viel zu wenig genutzt, habe ich den Eindruck. Deshalb will ich ihn unbedingt jedem ans Herz legen. Denn so geht Müllvermeidung und Nachhaltigkeit ohne großen Aufwand! www.ebu-ulm.de/tauschboerse/tauschboerse.php


zurück